HOLLANDRÄDER

„Zu Unrecht hatte es (das Hollandfahrrad) jahrelang den Ruf eines Oma-Fahrrades, und das bloß, weil es behäbiger daherkommt und seinen Fahrer aufrecht durch die Welt rollen lässt. Im Grunde ist das Hollandrad ein Fortbewegungsmittel für Menschen, die ihrer Umgebung offen und neugierig begegnen. Mit Haltung.“

So ehrte die "Welt am Sonntag" 2008 das Hollandrad (Niederländisch: omafiets).

Ursprünglich wurde der gemuffte, stabile Stahlrahmen mit 28“ Laufrädern in England gefertigt. Die Niederländer übernahmen den Rahmen, der sich durch seine aufrechte Sitzposition und den tiefen Einstieg auszeichnet, und fügten die klassischen Hollandfahrrad-Merkmale hinzu.

Die aufrechte Sitzposition begünstigt, dass die Hände in ihrer natürlichen Haltung lediglich leicht auf dem geschwungenen Lenker aufliegen, anstatt sich auf ihm abzustützen. Dazu ist das Hollandrad mit einem breiten und gefederten Sattel ausgestattet. Auf dem komfortablen Hollandrad fühlt man sich sofort wohl und es stellt sich gleich das Gefühl des gemütlichen Fahrradfahrens ein.

Der tiefe Einstieg in Verbindung mit dem völlig geschlossenen Kettenkasten und dem Rockschutz lassen das Fahrradfahren mit jeglicher Kleidung zu und gewährleistet darüber hinaus sehr viel Schutz vor Dreck und Spritzwasser.

Der stabile Gepäckträger und die dynamobetriebene Beleuchtung runden das Hollandrad zu einem komfortablen, robusten, wartungsarmen und nostalgischen Cityrad ab.

Klassische Hollandfährräder haben in der Regel eine Rücktrittbremse und werden als 1-Gang, oder mit 3- oder 7-Gang Shimano Nexus-Nabenschaltung angeboten.

Werfen Sie unbedingt einen Blick auf die omafiets in unserem Shop. Wir haben eine große Auswahl an eleganten Hollandfahrrädern mit fantastischen Designs und verschiedenen Ausstattungsvarianten.

Nutzen Sie unseren Rahmengrößenberater im Menü „Service“ um die für sie richtige Rahmenhöhe zu ermitteln.

*Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
KS Cycling Partner von Sparheld.de